Skip to main content

Ideen für Fallstudien im Landkreis gesucht Einsendeschluss 31. März 2016

Mit bis zu drei anwendungsbezogenen Fallstudien unternimmt „EnAHRgie“ für die kommenden 18 Monate den Schritt, Forschungsergebnisse im Landkreis Ahrweiler konkret in die Praxis zu übertragen. Hierfür laden die Wissenschaftler und eingebundenen Praxispartner aus dem Projekt interessierte Bürgerinnen und Bürger, Städte und Gemeinden, Unternehmen oder Vereine ein, sich am Findungsprozess von geeigneten Fallstudien im Landkreis Ahrweiler zu beteiligen. Derzeit werden konkrete Ideen und Kooperationsanfragen lokaler Projekte aus dem Landkreis gesammelt. So können Interessierte die Energiewende aktiv mitgestalten!

Nähere Informationen hierzu und über die Kriterien für die Auswahl von anwendungsbezogenen Fallstudien erfahren Sie in unserem Informationsblatt

Für persönliche Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Wachinger vom wissenschaftlichen Partner Dialogik unter der Rufnummer 0711 – 685 84296 zur Verfügung. Gerne können Anfragen auch per Mailnachricht an folgende Adresse gerichtet werden: wachinger(at)dialogik-expert.de. Einsendeschluss ist der 31. März 2016.

EnAHRgie freut sich auf rege Beteiligung!