Skip to main content

Nachwuchswissenschaftlerin unterstützt mit ihrer Masterarbeit unser EnAHRgie-Projekt

Verena Naßhoven von der Universität Duisburg-Essen wird vier Monate lang für ihre Masterarbeit im Fach Soziologie unser EnAHRgie-Team unterstützen. Das generelle Interesse an einer praktischen Masterarbeit und eine Empfehlung ihres Arbeitgebers beim Kölner Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften GESIS führten Frau Naßhoven zu unserer Akademie.  Der Schwerpunkt ihrer Masterarbeit wird auf empirischen Methoden und Statistik liegen.

Die Nachwuchswissenschaftlerin unterstützt die Fallstudie „PV und Batterien in Privathaushalten“. Ein Ziel der Fallstudie ist es, im Landkreis Ahrweiler existierende Praxislösungen im Bereich der erneuerbaren Energien auf ihre Übertragbarkeit zu überprüfen. Der Fokus der Arbeit von Frau Naßhoven beschäftigt sich dabei mit der Nachfrage von Serviceleistungen im Bereich der erneuerbaren Energien wie der Versorgung mit Ökostrom. Frau Naßhoven wird Interviews mit Kunden und Installateuren führen, bestehende Literatur zu Kaufentscheidungen im Bereich der erneuerbaren Energien und Daten untersuchter Haushalte detailliert statistisch auswerten.

Die Fallstudie „PV und Batterien in Privathaushalten“ untersucht das Kundenverhalten im Zusammenhang mit der Serviceleistung „SonnenSpeicher“ der Energieversorgung Mittelrhein AG. Das Angebot „SonnenSpeicher“ umfasst die Installation einer Photovoltaik-Anlage, einer Batterie, eines eigens nutzbaren Monitoring Systems sowie die Versorgung mit Ökostrom. Frau Naßhoven wird sich insbesondere einem möglichen Ausbaupotential ähnlicher Service-Leistungen widmen.