Skip to main content

Dr. André Schaffrin am 19. Juni Speaker auf 8. International Sustainability Transitions-Konferenz (IST 2017) in Göteborg, Schweden: “The dynamics of entrepreneurs and networks for regional energy transitions”

Dr. André Schaffrin stellte auf der IST am 19. Juni 2017 im schwedischen Göteborg einen, mit den EA European Academy-Mitarbeitenden Tanja Nietgen und Benjamin Schrempf erarbeiteten, theoriegesteuerten Ansatz zur sozialen Netzwerkanalyse der regionalen Energiewende vor. Dabei erläuterte er einen mehrstufigen Forschungsplan, der die Konzeption einer nachhaltigen Landnutzung und Energieversorgung auf kommunaler Ebene veranschaulichte. Am Beispiel unseres EnAHRgie-Projektes betrachtete er, wie sich die Dynamik eines sozialen Wandlungsprozesses von einer Energieversorgung auf fossiler Basis hin zu einem nachhaltigen Energiesystem konzipieren und umsetzen lässt. Im Zentrum seines Vortrages lag der Entwurf eines methodischen Rahmens, der eine systematische Fallauswahl und die Erfassung von ausreichenden Daten für die Analyse lokaler und regionaler Übergangsprozesse für ein nachhaltiges Energiesystem ermöglicht. Hierbei konzeptualisierte er Analysemethoden durch Zuhilfenahme der sozialen Netzwerkanalyse, empirischer Tests, der Phasenmodelle und sozio-technischer Multilevel-Transitionsmodelle. Dr. André Schaffrin, Tanja Nietgen und Benjamin Schrempf veranschaulichen in verschiedenen Schwerpunkten, wie diverse Dynamiken, Projektphasen, Einflussfaktoren und Nischenentwicklungen beim Prozess der Bildung und Entwicklung von sozialen Netzwerken von lokalen Akteuren in einem Projektverlauf berücksichtigt werden können.