Skip to main content

Dr. André Schaffrin am 7. Juli Vortragender an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster im Rahmen des Workshops "Globale Klimagerechtigkeit implementieren“

Dr. André Schaffrin, Koordinator unseres Projektes EnAHRgie, ist am 7. Juli 2017 Referent beim Workshop "Globale Klimagerechtigkeit implementieren: Normenbegründung für nationale Energiegerechtigkeit“ der Kolleg-Forschergruppe „Theoretische Grundfragen der Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik“ an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster. Der Workshop der Kolleg-Forschergruppe setzt Schwerpunkte auf die Themengebiete Klimawandel, Klimaethik und Klimaschutz. In Herrn Dr. Schaffrins Vortrag „Neue Partnerschaften, Ungleichheiten und Verantwortlichkeiten der Energiewende im politischen Mehrebenensystem“ geht es darum, wie neue Ungleichheiten zwischen Bundesländern, Regionen, Landkreisen, Kommunen aber auch zwischen individuellen Haushalten durch die Energiewende hervorgerufen werden. Er stellt Mechanismen vor und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf, die sich insbesondere durch neue Partnerschaften ergeben. Herr Dr. Schaffrin wird Ergebnisse aus dem EA-Projekt EnAHRgie, aber auch Studien aus seinem Herausgeberband zu Energie und sozialer Ungleichheit vorstellen.